Ackerbau

Bester Ertrag und Schutz des heimischen Bodens

AckerbauDer Bucherhof bewirtschaftet eine landwirtschaftliche Nutzfläche von ca. 34 ha.

Davon sind 30 ha offene Ackerfläche, welche zur intensiven Produktion von Zuckerrüben, Silomais, Weizen und Gras genutzt werden. Die restlichen Flächen sind ökologische Ausgleichsflächen, auf welchem eine hohe ökologische Qualität und eine hohe Biodiversität angestrebt wird. Diese Ökoflächen sind zudem in einem Vernetzungsprogramm integriert.

Obwohl der Ackerbau auf dem Betrieb intensiv ist, wird sehr darauf geachtet, dass die natürlichen Ressourcen bestmöglich geschont werden. So macht der Hof z.B. beim Förderprogramm Boden des Kantons Bern mit, welches eine sorgfältige Bewirtschaftung der Böden vorschreibt.